Gute Tage. Begegnungen mit Menschen und Orten Gute Tage. Begegnungen mit Menschen und Orten Roger Willemsen trifft Prominente -- da werden Erinnerungen wach an \"Willemsens Woche\", jene ZDF-Sendung, in der er vier Jahre lang mit Stars plaudern durfte, was insgesamt meist nur ma?ig spannend war. Die Begegnungen in Gute Tage sind glucklicherweise von anderem Kaliber. Vor allem, weil die Interviews nicht im Zentrum der Texte stehen, sondern Atmosphare, Details und scheinbare Nebensachlichkeiten. Wie etwa vor dem Madonna-Interview der Smalltalk mit dem Pariser Taxifahrer, der sich ereifert, dass der Weltstar nicht vorhabe, sich den Eifelturm anzusehen. Oder Willemsens Beobachtungen als er stundenlang warten muss, bevor man ihn bei Yassir Arafat vorlasst. Oder die Reise durch den Regenwald Kalimantans, um die bekannteste Orang-Utan-Forscherin zu treffen. Einige der Texte gab es bereits in Buchform, in Noch eine Frage. Begegnungen mit Menschen und Orten allerdings verspricht das Nachwort, alle seien uberarbeitet, „zum Teil erweitert oder vollig erneuert“. Bei manchen Texten -- und die gehoren zu den besten -- hat man besonders stark das Gefuhl, die Begegnungen mit den Promis seien fur Willemsen ohnehin nur Vorwand, die Koffer zu packen, in die Ferne zu reisen und sich an Eindrucken zu berauschen. Wenn er sich beispielsweise tagelang durch Tokyo treiben lasst, um schlie?lich doch noch fluchtig Hoki Tokuda zu treffen, die letzte Ehefrau Henry Millers. Man fuhlt sich erinnert an Lost in Translation und die Szene in der Hostess-Bar gehort zu den traurig-komischsten im ganzen Buch. Wenn ich ganz ehrlich bin: Im Grunde ist es mir egal, wo Willemsen hinfahrt und wen er trifft. Das Faszinierende ist sein Stil, diese ebenso geschliffene wie anruhrende Sprache, in die er Gefuhle und Beobachtungen ubersetzt. Wie gut dieser Mann schreiben kann, wissen wir spatestens seit seiner Deutschlandreise. Gute Tage bietet Pretiosen, die der Literatur naher stehen als dem Journalismus. Man bekommt wahrend der Lekture fast ein wenig Angst, dass man dieses Buch zu schnell ausgelesen haben konnte. Fischer 978-3-596-16520-9
1151 руб.
Russian
Каталог товаров

Gute Tage. Begegnungen mit Menschen und Orten

  • Автор: Roger Willemsen, Роджер Вилемсен
  • Мягкий переплет. Крепление скрепкой или клеем
  • Издательство: Fischer
  • Год выпуска: 2006
  • Кол. страниц: 416
  • ISBN: 978-3-596-16520-9
Временно отсутствует
?
  • Описание
  • Характеристики
  • Отзывы о товаре
  • Отзывы ReadRate
Roger Willemsen trifft Prominente -- da werden Erinnerungen wach an "Willemsens Woche", jene ZDF-Sendung, in der er vier Jahre lang mit Stars plaudern durfte, was insgesamt meist nur ma?ig spannend war. Die Begegnungen in Gute Tage sind glucklicherweise von anderem Kaliber. Vor allem, weil die Interviews nicht im Zentrum der Texte stehen, sondern Atmosphare, Details und scheinbare Nebensachlichkeiten. Wie etwa vor dem Madonna-Interview der Smalltalk mit dem Pariser Taxifahrer, der sich ereifert, dass der Weltstar nicht vorhabe, sich den Eifelturm anzusehen. Oder Willemsens Beobachtungen als er stundenlang warten muss, bevor man ihn bei Yassir Arafat vorlasst. Oder die Reise durch den Regenwald Kalimantans, um die bekannteste Orang-Utan-Forscherin zu treffen. Einige der Texte gab es bereits in Buchform, in Noch eine Frage. Begegnungen mit Menschen und Orten allerdings verspricht das Nachwort, alle seien uberarbeitet, „zum Teil erweitert oder vollig erneuert“.
Bei manchen Texten -- und die gehoren zu den besten -- hat man besonders stark das Gefuhl, die Begegnungen mit den Promis seien fur Willemsen ohnehin nur Vorwand, die Koffer zu packen, in die Ferne zu reisen und sich an Eindrucken zu berauschen. Wenn er sich beispielsweise tagelang durch Tokyo treiben lasst, um schlie?lich doch noch fluchtig Hoki Tokuda zu treffen, die letzte Ehefrau Henry Millers. Man fuhlt sich erinnert an Lost in Translation und die Szene in der Hostess-Bar gehort zu den traurig-komischsten im ganzen Buch. Wenn ich ganz ehrlich bin: Im Grunde ist es mir egal, wo Willemsen hinfahrt und wen er trifft. Das Faszinierende ist sein Stil, diese ebenso geschliffene wie anruhrende Sprache, in die er Gefuhle und Beobachtungen ubersetzt. Wie gut dieser Mann schreiben kann, wissen wir spatestens seit seiner Deutschlandreise. Gute Tage bietet Pretiosen, die der Literatur naher stehen als dem Journalismus. Man bekommt wahrend der Lekture fast ein wenig Angst, dass man dieses Buch zu schnell ausgelesen haben konnte.

Оставить заявку на описание
?
Штрихкод:   9783596165209
Аудитория:   16 и старше
Бумага:   Офсет
Литературная форма:   Роман
Тип иллюстраций:   Без иллюстраций
Язык:   Немецкий
Отзывы
Найти пункт
 Выбрать станцию:
жирным выделены станции, где есть пункты самовывоза
Выбрать пункт:
Поиск по названию улиц:
Подписка 
Введите Reader's код или e-mail
Периодичность
При каждом поступлении товара
Не чаще 1 раза в неделю
Не чаще 1 раза в месяц
Мы перезвоним

Возникли сложности с дозвоном? Оформите заявку, и в течение часа мы перезвоним Вам сами!

Captcha
Обновить
Сообщение об ошибке

Обрамите звездочками (*) место ошибки или опишите саму ошибку.

Скриншот ошибки:

Введите код:*

Captcha
Обновить